Nationalsozialismus

18.12.2014 | Kategorien: PoliZeitGeschichten
Abschiedsfeier

Autor: Manfred Rautenberg

Erst gegen Ende des 18. Jahrhunderts entwickelte sich im Oldenburger Land eine eigenständige Polizei – erst als „Corps der Policeydragoner“ , dann als Landdragonercorps und ab 1867 als „Gendarmeriekorps Oldenburg“. weiterlesen…

20.11.2014 | Kategorien: PoliZeitGeschichten
Weibliche Polizei an der Pferdemarktkaserne Nachkriegszeit

Autor: Manfred Rautenberg

Geschichte hat immer etwas mit persönlichem Erleben zu tun, sei es, ich erlebe es als Zeitzeuge, sei es, dass ich Geschichten aus alter Zeit an einem Kaffeetisch erzählt bekomme oder auch in Archiven forsche. Ich merke es oft nicht, aber Geschichte berührt immer. So ist auch meine persönliche Erfahrung, die ich hier in Bezug auf ein Gebäude erzählen möchte. weiterlesen…

Nationalsozialismus Ausstellung

im Polizeipräsidium Bielefeld vom 12. November bis 12. Dezember 2014

Welche Rolle spielte die Polizei im dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte? Waren Polizisten im nationalsozialistischen Staat Helden oder Monster? Betrachten wir die Polizei im NS-Staat einmal aus heutiger Sicht und regen einen Diskurs darum an!

weiterlesen…

08.10.2014 | Kategorien: Allgemein, PoliZeitGeschichten

Autor: Manfred Rautenberg

Auf der Webseite der Gemeinde Stuhr findet sich unter „Historisches“ ein Streifzug durch die wechselvolle Geschichte der Gemeinde, deren Kenntnis auch für die Geschichte der Polizeistation Stuhr wichtig ist.
Über die eigentliche Geschichte der ansässigen Polizeistation berichten nur dürftige Quellen und die Anfänge finden sich bei den Oldenburgischen Polizeidragonern. weiterlesen…

Nationalsozialismus Ausstellung

ab 19. Oktober 2014 in der Polizeidirektion Osnabrück

Welche Rolle spielte die Polizei im dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte? Waren Polizisten im nationalsozialistischen Staat Helden oder Monster? Betrachten wir die Polizei im NS-Staat einmal aus heutiger Sicht und regen einen Diskurs darum an!

weiterlesen…