Nationalsozialismus

10.09.2014 | Kategorien: PoliZeitGeschichten
1936 Kriminalsekretär Sievers (links) vor dem Staatsministerium Oldenburg

Autor: Manfred Rautenberg

Nach dem Zusammenbruch des Deutschen Reiches und der Herrschaft der Nationalsozialisten wurde auch Oldenburg besetzt und stand unter englischer Militärverwaltung. Schon bald griff diese auf bestehende Polizeistrukturen zurück, um die öffentliche Sicherheit und Ordnung aufrechtzuerhalten. weiterlesen…

09.04.2014 | Kategorien: Ausstellung
Nationalsozialismus Ausstellung

Polizeiinspektion Göttingen präsentiert Ausstellung ab 30. April 2014

In der Zeit vom 30.04. bis 04.06.14 ist im Dienstgebäude der Polizeiinspektion Göttingen in der Otto-Hahn-Straße 2 die Ausstellung: „Ordnung und Vernichtung – Die Polizei im NS-Staat“ zu Gast.

Die umfangreiche Wanderausstellung thematisiert den Beitrag der deutschen Polizei zum nationalsozialistischen Terrorregime. Die Polizei war ein zentrales Herrschaftsinstrument des NS-Staates. Von seinen Anfängen bis zu seinem Untergang konnte er sich auf die Polizei stützen – auch im Bereich des Landes Niedersachsen. weiterlesen…

09.04.2014 | Kategorien: Ausstellung
Nationalsozialismus Ausstellung

ab 11. April 2014 im Rathaus Nienhagen

Im Sitzungssaal des Rathauses Nienhagen wird in der Zeit vom 11. April bis zum 2. Mai 2014 die von der Polizeiakademie des
Landes Niedersachsen geführte Ausstellung präsentiert.

Die Ausstellung trägt zur Auseinandersetzung mit der Geschichte und Rolle der Polizei während der NS-Zeit bei und bietet gleichzeitig die Möglichkeit, Bezüge zur heutigen Polizei im demokratischen Rechtsstaat herzustellen. weiterlesen…

09.02.2014 | Kategorien: Ausstellung
Nationalsozialismus Ausstellung

ab 7. Februar 2014 im Rathaus Delmenhorst

Die Wanderausstellung „Ordnung und Vernichtung. Die Polizei im NS-Staat“ wurde am 7. Februar von Herrn Innenminister Pistorius im Rathaus Delmenhorst eröffnet. Am Mittwoch den 12. Februar wird Dr. Dirk Götting vom Polizeimuseum Niedersachsen einen Einführungsvortrag halten. Im Mittelpunkt stehen dabei die Ereignisse des Jahres 1933 und welche Folgen das für die Polizei hatte. weiterlesen…

07.01.2014 | Kategorien: Allgemein, PoliZeitGeschichten

Wie überall im Oldenburger Land waren auch die Anfänge der Polizei in Hude geprägt vom Oldenburger Gendarmeriekorps und seinen Vorläufern. Für den kleinen Klosterort bedeutete dies, dass in den Anfangszeiten keine eigene Dienstelle hatte, sondern als Teil des Berittes Delmenhorst mitbestreift wurde. weiterlesen…