PoliZeitGeschichten

07.06.2016 | Kategorien: PoliZeitGeschichten

Autorin: Annerose R. Windeler

Was dieses Buch eigentlich soll

Diese Geschichten sind „gesammelte Werke“ entstanden über viele Jahre hinweg. Es sind Schusselgeschichten, wahre Geschichten und Phantasiegeschichten. Immer aber habe ich mich dabei in einem Zustand von Übermut befunden und Gefühle und Erlebnisse auf diese Art heraus lassen tnüssen. Nehmt euch von diesen Geschichten, was euch gefällt und betrachtet das Ganze mit einem Augenzwinkern. weiterlesen…

09.11.2015 | Kategorien: PoliZeitGeschichten

Autor: Gerhard Kulawenski

Mit Beginn der Industrialisierung und den damit verbundenen Landfluchten von Menschen in die Großstädte von Anfang des 19. Jh.s, bis zu Beginn des 20. Jh.s begann auch eine rasante Steigerung des Alkoohlkonsums mit den sich daraus entwickelten Elendszuständen und den Gefahren für die Sicherheit und Ordnung. weiterlesen…

13.03.2015 | Kategorien: PoliZeitGeschichten

Autor: Manfred Rautenberg

Kommt man heute auf der Bundesstraße 213 durch Ahlhorn, so fährt man am Dienstgebäude der Polizeistation Großenkneten mit Sitz in Ahlhorn vorbei. Die Dienststelle ist dort seit 2008 untergebracht und war vorher nicht weit entfernt in dem landeseigenen Gebäude Katharinenstraße 12 über Jahrzehnte untergebracht. Das Dienstgebäude Katharinenstraße war 1961 als Neubau für die Polizei errichtet worden. weiterlesen…

10.02.2015 | Kategorien: Allgemein, PoliZeitGeschichten

Autor: Joachim Ulber

Weiße Mäuse, woher kommt der Begriff?
Den Begriff „Weiße Mäuse“ haben viele Mitbürger in der Vergangenheit benutzt als freundlich gemeinte Bezeichnung der Verkehrspolizisten. Doch wieso ausgerechnet „Weiße Mäuse“? weiterlesen…

18.12.2014 | Kategorien: PoliZeitGeschichten
Abschiedsfeier

Autor: Manfred Rautenberg

Erst gegen Ende des 18. Jahrhunderts entwickelte sich im Oldenburger Land eine eigenständige Polizei – erst als „Corps der Policeydragoner“ , dann als Landdragonercorps und ab 1867 als „Gendarmeriekorps Oldenburg“. weiterlesen…