Aktuelles

11.12.2017 | Kategorien: Ausstellung, Polizeimuseum, Veranstaltungen
40 Jahre Schlacht um Grohnde

im Polizeimuseum (Nienburg) am Sonntag, den 17.12., 15 Uhr.

Michael Stricker, Autor und Polizeibeamter aus Berlin, spricht über den Polizeieinsatz vom 19. März 1977: Damals eskalierte ein friedlicher Protest gegen das Atomkraftwerk Grohnde. Die „Schlacht um Grohnde“ war die bis dahin schlimmsten Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Polizei in der Geschichte Niedersachsens. 
weiterlesen…

28.11.2017 | Kategorien: Allgemein
Stern Polizei Weimarer Republik

Im Herbst 2018 jährt sich die Ausrufung der ersten deutschen Republik zum 100. Mal. Die Republik von Weimar, deren Scheitern erst den Nationalsozialismus ermöglichte, war auch für die Polizei eine Zeit grundlegender Veränderungen. Revolution, Bürgerkrieg und Inflation in den ersten Jahren, dann eine Phase der Beständigkeit mit viel Reformeifer und schließlich Ohnmachts- und Gewalterfahrungen in der Endphase der Republik. Was geschieht mit einer Polizei, wenn der Staat autoritär wird?
weiterlesen…

28.11.2017 | Kategorien: PoliZeitGeschichten
Parminter 1947

Fotoalbum aus der unmittelbaren Nachkriegszeit kehrt nach Osnabrück zurück und ein Zeitzeuge kann eine wichtige Ergänzung hinzufügen weiterlesen…

24.11.2017 | Kategorien: Allgemein

Anfrage: Ist bei Ihnen etwas über die Verwendung dieser Flagge wie im Bild unten bekannt? weiterlesen…

10.10.2017 | Kategorien: Polizeimuseum, PoliZeitGeschichten
Die Einsatz-Tagebücher wurden handschriftlich geführt.

Polizeimuseum übergibt einzigartige historische Unterlagen ans Archiv Osnabrück 

Viele Schätze schlummern in den Kellern und vergessenen Abstellkammern der Polizei Niedersachsen und warten auf ihre Entdeckung. Nicht immer gelingt es, die meist unscheinbar wirkenden Gegenstände oder Dokumente aufzuspüren und vor der Vernichtung zu bewahren.  weiterlesen…