Aktuelles

24.11.2017 | Kategorien: PoliZeitGeschichten, Veranstaltungen
Logo Förderkreis

5. bis 7. Juli 2018, an der Deutsche Hochschule der Polizei in Münster

Das Kolloquium zur Polizeigeschichte trifft sich seit 1990 einmal jährlich und stellt ein kontinuierliches Diskussionsforum für neuere polizeihistorische Forschungen dar. Wesentliches Ziel des Kolloquiums ist es, insbesondere jüngeren WissenschaftlernInnen die Möglichkeit zu bieten, ihre Forschungsergebnisse zu präsentieren und zu diskutieren. weiterlesen…

40 Jahre Schlacht um Grohnde

Vom 16. November bis 28. Januar 2018 im Polizeimuseum  

Die „Schlacht um Grohnde“ – auch nach 40 Jahren wecken die Bilder der gewaltsamen Auseinandersetzungen Emotionen.  weiterlesen…

20.11.2017 | Kategorien: Allgemein

Am Wochenende 15./17.09.2017 wurde in die Polizeihistorische Sammlung eingebrochen. Anbei eine Aufstellung der gestohlenen Gegenstände. Falls Gegenstände, die aus dem Einbruch stammen können, angeboten werden, bitten wir um Information: (030) 4664 762 450 (Polizeihistorische Sammlung) oder an das ermittelnde LKA: (030) 4664 944 407. weiterlesen…

25.09.2017 | Kategorien: Ausstellung
Nationalsozialismus Ausstellung

vom 23. Oktober bis 14. November im Polizeikommissariat Wildeshausen

Die Wanderausstellung „Ordnung und Vernichtung – Die Polizei im NS-Staat“ ist vom 24. Oktober bis zum 14. November 2017 in Wildeshausen zu sehen. Interessierte Besucher können die Ausstellung im Wildeshauser Kreishaus, Delmenhorster Straße 6, zu den jeweiligen Öffnungszeiten besichtigen. weiterlesen…

22.12.2017 | Kategorien: Allgemein, Polizeimuseum
Bernd Maaß (1. v. r.) und sein Team sind mit einem historischen Mannschaftswagen, einem Gefangenentransporter und einem Daimler Benz 170D OTP zum Akademie-Jubiläum angereist.

Die Polizeihistorische Sammlung Berlin und ihre Oldtimer 

Mit ihren historischen Polizei-Fahrzeugen begeisterten sie Groß und Klein am Tag der offenen Tür der Polizeiakademie. Wir haben die Gelegenheit genutzt, um etwas mehr über die Oldtimer der Polizeihistorischen Sammlung Berlin zu erfahren. Bernd Maaß, pensionierter Polizeibeamter und ehrenamtlicher Mitarbeiter der Sammlung, stand dem Polizeimuseum Niedersachsen Rede und Antwort.  weiterlesen…