Aktuelles

40 Jahre Schlacht um Grohnde

Einladung zum Vortrag von Udo Behrendes, Polizeidirektor a. D. am Sonntag, 21.01.18 im Polizeimuseum

 „Was haben Veranstalter und Teilnehmer und was hat die Polizei aus dem Protestgeschehen der letzten Jahrzehnte gelernt?“ 

Dieser Frage geht Udo Behrendes in seinem Vortrag nach. Dafür wirft er einen Blick auf die Geschichte polizeilicher Einsätze bei Demonstrationen seit Gründung der BRD. Teil seiner Analyse sind auch die sogenannte „Schlacht um Grohnde“ von 1977 sowie die Eskalationen des G-20-Gipfels in Hamburg 2017.  weiterlesen…

22.12.2017 | Kategorien: Allgemein, Polizeimuseum
polizeimuseum

Weihnachten ist vorbei, die Verwandtschaft ist wieder weg. Zeit um das Jahr ausklingen zu lassen – zum Beispiel im Polizeimuseum, denn das hat am Mittwoch (27.12.) und Donnerstag (28.12.) jeweils von 10-17 Uhr geöffnet!

22.12.2017 | Kategorien: Polizeimuseum
Fernlenkmanipulator MF4

Direktor der Polizeiakademie freut sich über neues Ausstellungsstück für das Polizeimuseum 

Nienburg. Ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk für das Polizeimuseum nahm der Direktor der Polizeiakademie Dieter Buskohl am Donnerstag, den 21. Dezember, entgegen. Das Kriminaltechnische Institut des Landeskriminalamtes (LKA) Niedersachsen vermachte dem Museum einen ausgesonderten Fernlenkmanipulator – ein ferngesteuertes Fahrzeug, das zum Entschärfen von Bomben und Brandsätzen eingesetzt wurde. weiterlesen…

11.12.2017 | Kategorien: Ausstellung, Polizeimuseum, Veranstaltungen
40 Jahre Schlacht um Grohnde

im Polizeimuseum (Nienburg) am Sonntag, den 17.12., 15 Uhr.

Michael Stricker, Autor und Polizeibeamter aus Berlin, spricht über den Polizeieinsatz vom 19. März 1977: Damals eskalierte ein friedlicher Protest gegen das Atomkraftwerk Grohnde. Die „Schlacht um Grohnde“ war die bis dahin schlimmsten Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Polizei in der Geschichte Niedersachsens. 
weiterlesen…

28.11.2017 | Kategorien: Allgemein
Stern Polizei Weimarer Republik

Im Herbst 2018 jährt sich die Ausrufung der ersten deutschen Republik zum 100. Mal. Die Republik von Weimar, deren Scheitern erst den Nationalsozialismus ermöglichte, war auch für die Polizei eine Zeit grundlegender Veränderungen. Revolution, Bürgerkrieg und Inflation in den ersten Jahren, dann eine Phase der Beständigkeit mit viel Reformeifer und schließlich Ohnmachts- und Gewalterfahrungen in der Endphase der Republik. Was geschieht mit einer Polizei, wenn der Staat autoritär wird?
weiterlesen…

«...234...102030...»