Aktuelles

03.04.2018 | Kategorien: Polizeimuseum, PoliZeitGeschichten
Brettspiel Das Spiel erschien erstmals 1926. Bis in die Fünfzigerjahre wurde es verkauft, mit immer wieder leicht verändertem Cover. 

Neues Ausstellungsprojekt „Freunde – Helfer – Straßenkämpfer. Die niedersächsische Polizei in der Weimarer Republik“ weiterlesen…

03.04.2018 | Kategorien: PoliZeitGeschichten
Zu sehen ist der erste Radarwagen der Polizei Niedersachsen. Das Foto stammt von Heinz Scholze, der 1961 als einer von 32 Polizisten am zweiten Radar-Lehrgang in Wennigser Markt teilnahm.

Autor: Joachim Ulber

Seit wann wird bei der Polizei „geblitzt“ – also Radar-Geschwindigkeitsmessung durchgeführt?

Bereits 1956 stellte die Firma Telefunken auf der Internationalen Polizeiausstellung in Essen das erste Verkehrsradargerät vor. Die erste von der Polizei durchgeführte Radarmessung fand am 15. Februar 1959 in Nordrhein Westfalen an einer Straße zwischen Düsseldorf und Ratingen statt.  weiterlesen…

03.03.2018 | Kategorien: Allgemein, Veranstaltungen
Logo Förderkreis

Die Mitglieder des Förderkreises für Polizeigeschichte Niedersachsen e.V. treffen sich am 29. März um 17.00 Uhr im Behördenhaus, Waterlooplatz 11, Sitzungsraum 1/2 in Hannover zur Jahreshauptversammlung. weiterlesen…

20.03.2018 | Kategorien: PoliZeitGeschichten

Den Förderkreis für Polizeigeschichte hat eine Anfrage erreicht:

Herr G. ist im Besitz eines Porsche 356 von 1963.
Er möchte das Fahrzeug wieder in den ursprünglichen Zustand restaurieren. weiterlesen…

05.03.2018 | Kategorien: Allgemein, Polizeimuseum, Veranstaltungen

Auftaktveranstaltung: am 5. März „Ordnung und Vernichtung. Die Polizei im NS-Staat zwischen scheinbarer Normalität und Massenmord“ Vortrag von Dr. Dirk Götting

Der Runde Tisch gegen Rassismus und rechte Gewalt Nienburg hat auch in diesem Jahr mit vielen Partner*innen ein umfangreiches Programm zusammenstellen können. Um alle Programmpunkte unterzubringen, findet die Auftaktveranstaltung mit dem Schirmherrn Landrat Detlev Kohlmeier bereits am 5. März um 19:00 Uhr im Quaet-Faslem-Haus in Nienburg statt. Thema: „Ordnung und Vernichtung. Die Polizei im NS-Staat zwischen scheinbarer Normalität und Massenmord“ Vortrag von Dr. Dirk Götting weiterlesen…